Der Taxi & Mietwagenservice Meier stellt sich vor


Als Jana Meier im Jahr 2019 zum 18. Geburtstag ihrer Schwester eine Stretchlimousine suchte, wurde sie in unserer Gegend leider nicht fündig. In der Umgebung gibt es nicht viele und die sind relativ teuer. Das brachte sie auf die Idee, zusammen mit ihrem Mann Robert dafür zu sorgen, dass es anderen Menschen bei Feierlichkeiten nicht ebenso ergeht. Am 12.02.2020 war es so weit – sie gründeten die Firma Limousinen Meier, beantragten die nötigen Konzessionen und was sonst noch alles dazu gehörte.

Mit dem Fahrdienst will das Ehepaar ein neues Angebot für die Region schaffen. Jana Meier sind Zahlen als Vertriebsassistentin durchaus vertraut. Ihr Mann Robert besitzt seit 2003 als Taxi- und Schulbusfahrer einen Personenbeförderungsschein und darf damit legal die Limousine für das gemeinsame Unternehmen fahren.

Ein großes Risiko sind die beiden zunächst nicht eingegangen, da sie vorerst ihre eigentlichen Berufe behalten haben. Ein Jahr später, am 1.4.2021, wurde das Geschäftsfeld erweitert: die ersten beiden gebrauchten Mietwagen wurden gekauft. Krankenfahrten, Flughafentransfer oder die normale Personenbeförderung gehören nun zum Portfolio der Firma. Dafür hat Jana Meier zunächst ihren Personenbeförderungsschein erwerben müssen um ihren Ehemann als Fahrerin zu unterstützen.

Zu dieser Zeit befand sich der Fuhrpark und die Verwaltung noch auf dem eigenen Grundstück. Im Juli 2021 wurde der Mietvertrag für das Objekt am Bahnhof Bookholzberg unterschrieben und kurz darauf der Umzug vorbereitet.

Bereits im September 2021 wurde die ersten beiden Mitarbeiter eingestellt und zwei weitere Fahrzeuge gekauft. Das Hauptgeschäft konzentrierte sich nun auf Schultouren und Krankenfahrten. Da mittlerweile einige Stammkunden auf die Dienste von Funk-Mietwagen Meier vertrauten, wuchs die Firma kontinuierlich weiter.

Besonders stolz ist das Ehepaar auf die Taxischilder, die sie seit Oktober 2022 auf zwei der Autos platzieren dürfen. Einige Hürden mussten dafür überwunden werden, mehr als ein halbes Jahr sind vom Antrag der Konzession bis zur Bewilligung vergangen. Das hat nochmal Türen bei der Kundschaft geöffnet, denn Taxi stehe für Personenbeförderung. Zusätzlich zu den Stammkunden kämen jetzt immer mehr Anrufe für Taxifahrten.
Dies bewegte beide Geschäftsleute dazu, am 1.2.2024 einen weiteren Standort in Hude zu eröffnen. Der Betrieb entwickelt sich stetig, zählt aktuell 4 Taxis, 6 Mietwagen und 25 Mitarbeiter. Das Limousinengeschäft wurde zunächst im April eingestellt um sich voll und ganz auf die Sparte Taxi zu konzentrieren.

Unser Team setzt sich aus Festangestellten und Aushilfen zusammen. Wir sind stolz auf jeden einzelnen, weil wir ohne unsere erstaunlichen Mitarbeiter heute nicht da wären, wo wir jetzt sind. Jeder ist verlässlich, loyal, freundlich und höflich, hilfsbereit und unglaublich engagiert in jeder Situation.